Unser Unternehmen

Wir, die UniCredit Direct Services GmbH, sind mit unseren rund 950 Mitarbeitern das Gesicht von HypoVereinsbank und Bank Austria über die modernen Medien – Telefon, E-Mail, Internet und Chat.

Steckbrief UniCredit Direct Services

  • Tochterunternehmen der HypoVereinsbank und Mitglied der UniCredit Group 
  • Kundenservice über moderne Medien für HypoVereinsbank und Bank Austria
  • Rund 950 Mitarbeiter in München, Leipzig, Schweinfurt, Wien, Graz und Villach

Von 9 auf 950 – die Erfolgsgeschichte der UniCredit Direct Services GmbH

Wir haben mit 9 Mitarbeitern mal ganz klein angefangen. Mittlerweile sind wir mit unseren rund 950 engagierten Kolleginnen und Kollegen einer der wichtigsten Ansprechpartner für die Kunden von HypoVereinsbank und Bank Austria.

Unser Ziel war und ist, Bankgeschäfte zu etablieren, die im Trend der Zeit liegen und die damit selbst Trends setzen. Und zuallererst natürlich, unsere Kunden mit unseren Dienstleistungen zu begeistern.

Highlights der Unternehmensgeschichte 

1990  

Die Bayerische Hypotheken- und Wechselbank AG (kurz: Hypo-Bank) gründet in München unser erstes Vorgänger-Unternehmen, die H.E.L.B. GmbH. Zunächst ist das Ziel, EDV-Leistungen für konzernnahe Banken anzubieten.

1992

Innerhalb der Bayerischen Vereinsbank startet mit 9 Mitarbeitern ein damals noch ungewöhnliches Angebot für Kunden: Das Service-Telefon der Bayerischen Vereinsbank AG, vergleichbar mit dem heutigen Telefonbanking.

1993

Die H.E.L.B. bietet für Hypo-Bank-Kunden ebenfalls Telefonbanking an. Außerdem beginnen der Onlineservice und das Telemarketing und damit die Outbound-Telefonie. 

1994

Gründung der VB Dialog Gesellschaft für Direktmarketing mbh in München. Konzernweit wird das Service-Telefon im gesamten Bundesgebiet für die Bayerische Vereinsbank AG und die Vereins- und Westbank eingeführt.

1995

Das Leistungsspektrum der VB Dialog wird um Wertpapierbanking und Direktvertrieb erweitert.

1998

Im Rahmen der Fusion der HypoVereinsbank wird aus H.E.L.B. und VB Dialog das
100%ige Tochterunternehmen HVB Direkt GmbH.

2001

In Schweinfurt wird ein Kundenservice-Center nach unseren Bedürfnissen gebaut. Bis heute ist hier mit 370 Mitarbeitern unser größter Standort.

2002

Beginn der Kooperation mit der Stiftung "Antenne Bayern hilft".

2004

Beginn der länderübergreifenden Zusammenarbeit Deutschland-Österreich. In Wien werden
97 Kolleginnen und Kollegen der ehemaligen Data Austria in die HVB Direkt integriert.

2005

Die HypoVereinsbank schließt sich mit einem starken europäischen Partner, der UniCredit, zusammen.

2009

Umfirmierung der HVB Direkt GmbH in UniCredit Direct Services GmbH. 

2010

Die UniCredit Direct Services erhält das Siegel „TOP JOB. Toparbeitgeber 2010“.

2011

Das Deutsche Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG verleiht uns den 1. Platz als "Testsieger Telefonische Beratung".

2012

Im 4. Jahr in Folge kommt die UniCredit Direct Services in die Top 5 der Auszeichnung „Familienfreundlichster Arbeitgeber Mainfranken“. In 2010 und 2012 waren wir sogar Sieger.

2014

Aufbau und Ausbau vieler Abteilungen. Videoberatung, Mobile Banking App und Social Media Betreuung kommen als neue Schwerpunkte dazu. Einstellung von über 200 Mitarbeitern an allen Standorten. Ende des Jahres 2014 sind über 950 Mitarbeiter an Bord.

2014

Übernahme des Forderungsmanagements von der UniCredit Family Financing Bank (UCFin). Herzlich willkommen an 32 Kolleginnen und Kollegen am Standort Leipzig.

+ mehr Informationen

Wir als Arbeitgeber

Sie wählen Ihre Kombination: Teilzeit oder Vollzeit. Hauptjob oder Zweitjob. Azubi, Student/in oder Professional. Familie und Beruf. Herausforderung und Chance.

Der Job soll sich Ihrer Lebenssituation anpassen – nicht umgekehrt.

Hier geht's lang zu ausführlichen Informationen:

+ mehr Informationen

Diversity

Bunt ist unsere Lieblingsfarbe. Wir sind stolz auf die Vielfalt unserer Mitarbeiter und deren unterschiedlichste Hintergründe und Karrierewege.

+ mehr Informationen

Nachhaltigkeit und Engagement 

Wir übernehmen Verantwortung. Dieses Credo gilt nicht nur für wirtschaftliche Ziele.

Wir haben neben der wirtschaftlichen auch eine gesellschaftspolitische Verantwortung. Diese setzen wir durch Projekte und Aktivitäten in die Tat um – und unsere Mitarbeiter nehmen aktiv daran teil.

Erfahren Sie mehr: Hier geht's zu unserem Nachhaltigkeits-Programm. 

+ mehr Informationen